landing-materiales-y-cuidados-01.jpglanding-materiales-y-cuidados-01.jpg
Materialien und Pflege

Wir entwerfen unsere Produkte mit einer sorgfältigen Auswahl der Materialien, um die beste Qualität und Haltbarkeit zu garantieren.

Wir zeigen dir, woraus unsere Produkte bestehen und wie du dafür sorgen kannst, dass sie so gut wie neu bleiben und du sie noch lange Zeit genießen kannst.




Holz

landing-materiales-y-cuidados-08.jpg

Holz ist ein Muss in der Innenarchitektur. Es ist ein organisches, widerstandsfähiges Material, das sich mit jedem Stil kombinieren lässt und Wärme in unsere Innenräume bringt.

Natürliches Material

Handgemacht

Zertifiziert

Geschütztes Material

Verschiedene Finishes

Recycelt



Akazien gibt es in Baum- oder Strauchform (eine ihrer Sorten ist die bekannte Mimose). Sie hat sich vom meistverwendeten Holz in Ägypten für Boote und Statuen zum Design der neuesten Möbeltrends entwickelt. Und das nicht zu Unrecht, denn es handelt sich um eine sehr widerstandsfähige und ergiebige Holzart, da sie schnell wächst.


Wusstest du, dass es rund 700 Arten von Eukalyptus gibt? Dank seines schnellen Wachstums ist er einer der am meisten verwendeten Bäume für Holz und Papier, aber auch für therapeutische Zwecke als Eukalyptusöl. Ja, und er ist obendrein ein fantastisches Mückenschutzmittel! Eukalyptusholz ist sehr widerstandsfähig, kann sogar für Outdoor-Möbel verwendet werden und verträgt Stöße sehr gut.


Eiche ist wegen ihrer Stärke, Haltbarkeit und interessanten Schattierungen eines der beliebtesten Hölzer für die Tischlerei. Außerdem ist es eines der begehrtesten, weil der Baum langsam wächst. Wusstest du, dass sie zur Herstellung von Werkzeugen verwendet wurde, bevor Eisen bekannt war? Und wenn du gute Weine magst, dann wirst du bestimmt wissen, dass viele von ihnen in Eichenfässern gereift sind. Wir lieben Eiche aber natürlich am meisten, wenn wir sie in qualitativ hochwertigen Möbeln sehen.


Wenn es einen Baum mit Geschichte gibt, dann ist es Kiefer. Er ist einer der urtümlichsten Bäume, die man kennt. In der Tat war er als „der Baum“ bekannt. Er wächst zwar langsam, aber du weißt, dass gute Dinge zu denen kommen, die warten können. Die Art pinus halepensis ist mediterranen Ursprungs und gehört zu den Hölzern, die Trockenheit und hohen Temperaturen am besten standhalten. Außerdem ist sie die wildeste der Arten, da sie, wenn sie wächst, nicht dem geraden Weg folgt.


Du hast wahrscheinlich schon diese spektakulären Herbstbilder mit den roten und orangen Blättern an den Bäumen gesehen. Nun, in 90% der Fälle ist es wahrscheinlich Buche. Es ist eine der beliebtesten Baumarten in Europa und eine, die in sehr unterschiedlichen Umgebungen wächst und sich anpasst. Ihr Holz wird aufgrund seiner guten Reaktion auf verschiedene Oberflächenbehandlungen häufig verwendet!


Wir sind Fans von Teakholz und haben auch allen Grund dazu: Es verträgt Feuchtigkeit, es ist frei von daraus abgeleiteten Mikroorganismen, es ist sehr widerstandsfähig, es ist langlebig und es sieht mit dem Alter immer noch toll aus! Und weißt du, was das Beste an Teakholz ist? Du entscheidest, wie du es willst. Zunächst hat es eine lebendige Farbe, die an Holz in einer orientalischen Umgebung erinnert. Im Laufe der Zeit kannst du diese Farbe mit den richtigen Ölen erhalten oder du lässt es einen sehr hochwertigen Charakter annehmen, der ideal für einen rustikalen Raum ist.


Wusstest du, dass Latex natürlichen Ursprungs ist? Es wird aus dieser tropischen Pflanze gewonnen. Tatsächlich benutzten es schon die Mayas, um uralte Steinwurfwaffen herzustellen. Es ist wasserabweisend und isolierend gegenüber Temperatur und Elektrizität. Das Holz ist widerstandsfähig und leicht zugleich, zudem hat es schöne Schattierungen, die besser aussehen als bei anderen Hölzern, da die Maserungen meist feiner sind.



Esche ist ein Holz, das Kurven bevorzugt, da es sich leicht formen lässt. Dank ihrer Festigkeit und Stoßtoleranz ist die Esche auch das am häufigsten verwendete Holz für Funktionsmöbel. Auch die Eschenwurzel wird in der Tischlerei aufgrund ihrer schönen Formen sehr geschätzt.


Zweifelsohne ist Walnussbaumholz eines der schönsten und bevorzugtesten Hölzer in der Tischlerei und Zimmerei. Seine grauen Töne bilden einen Kontrast zu einem intensiven Braun, was es in Möbeln, Böden, Treppen und Türen spektakulär aussehen lässt. Darüber hinaus ist es ein Holz, das die Gabe hat, die wir uns alle wünschen: Es ist sehr widerstandsfähig gegenüber dem Lauf der Zeit. So sind mit Walnussholz gefertigte Stücke sehr langlebig.


Die Birke ist eines der Star-Hölzer in der nordischen Innenarchitektur – einerseits dank ihrer hellen Töne, aber andererseits natürlich auch aus dem Grund, weil sie in Nordeuropa sehr häufig vorkommt. Sie hat bereits durch die Stile Liberty, Art Nouveau oder auch dem Jugendstil Berühmtheit erlangt und ist eines der Hölzer, die bei der Herstellung von Sperrholz und hochwertigen Möbeln sowie bei Tischlerarbeiten weiterhin im Trend liegen.


Dank der schönen rosigen Farben ist Tannenholz eines der am meisten verwendeten Hölzer in der Geschichte des Baus. Sie ist auch eines der widerstandsfähigsten gegen Feuchtigkeit. Daher sind ihre häufigsten Verwendungszwecke Möbelfurniere und Gebäudeverkleidungen. Du weißt bereits, dass Tannenholz in der Weihnachtszeit ein Muss ist, aber wusstest du, dass es auch für die Herstellung der berühmten Stradivari-Geigen verwendet wird?


Hart und leicht zur gleichen Zeit. Dieses tropische Holz wird vor allem in der feinen Schreinerei, für dekorative Furniere oder für Luxusmöbel verwendet. Wusstest du, dass der Baum auch als Regenbaum bekannt ist? Das liegt daran, dass er einer der blattreichsten Bäume ist und sich seine Blätter schließen, sobald es Anzeichen von Regen gibt.


Wenn du auf der Suche nach einem Möbelstück bist, das den Test der Zeit bestehen kann und sein Aussehen und seine Stärke behält, dann ist Mangoholz eine gute Option. Es gibt aus diesem Holz alle Arten von handgefertigten Möbeln wie Regale, Tische, Couchtische, Stühle, Sideboards und andere maßgefertigte Stücke. Außerdem ist es ein Holz mit einer großen Farbvielfalt, die von einer blonden Farbe, über dunkelbraun bis hin zu eher rosafarbenen Tönen reicht.


Das Mindi-Holz wird in der Regel von Hand bearbeitet. Dies führt dazu, dass die Möbel durch ihre unperfekten Profilen anders und speziell aussehen und meist in Vintage-Umgebungen Verwendung finden. Darüber hinaus ist auch die Farbe dieses Holzes besonders, denn es hat einen hellen Ton an der Oberfläche und eine braune Farbe im Inneren. Seine Härte, Eleganz und Widerstandsfähigkeit machen es zu einem der meist verwendeten Materialien für Innenmöbel.


Bei Kave Home wollen wir, dass unsere Möbel etwas über dich aussagen. Deshalb arbeiten wir mit Massivholz, einem natürlichen und biologisch abbaubaren Material, mit FSC®-, FLEGT- oder PEFC-Zertifikaten, die seine Herkunft aus nachhaltigen Wäldern mit kontrolliertem Holzschlag zum Wohle der Umwelt garantieren. Das Ergebnis? Designstücke, die von Anfang bis Ende grün denken.


Holzpflege:

Der Massivholzreiniger und -schutz Sterina ist das, was du für die Pflege deines Holzes im Innen- und Außenbereich brauchst. Dank der Nanotechnologie wirkt dieses Produkt in der Tiefe bis zum letzten Millimeter der Oberfläche und macht die Reinigung gründlicher und effektiver. Mit nur einer Flasche kannst du bis zu 5 Stühle oder 2 Tische von 160 cm reinigen – tadellos für ein ganzes Jahr! Zudem ist es ökologisch unbedenklich und somit sicher für dich und die Umwelt. Holz ist dankbar, also verwöhne es, denn du wirst es auch bemerken.

Sterina-Kollektion anzeigen


Ideen und Tipps zum Thema Holz

Ideen und Tipps zum Thema Holz

Artikel lesen




Metall

landing-materiales-y-cuidados-09.jpg

Metall ist ein widerstandsfähiges und vielseitiges Material, das dank seines Potenzials in der Innendekoration sehr präsent ist. Die verschiedenen metallischen Oberflächen sind in der Lage Trends jenseits des industriellen Stils zu setzen.

Verschiedene Finishes

Geschütztes Material



Stahl wird von Eisen abgeleitet und ist langlebiger und widerstandsfähiger. Darüber hinaus kann es andere Oberflächen und Behandlungen haben, wie z.B. rostfreier oder verzinkter Stahl, der UV-Strahlen verträgt und Korrosion und Oxidation verhindert. Dieses Material hielt bereits mit dem industriellen Stil Einzug in die Inneneinrichtung. Mittlerweile ist es auch in anderen urbanen Trends stark vorhanden, da es die bevorzugte Komponente für das Design von Möbeln mit sichtbaren Strukturen ist.

Pflege: Stahl ist ein Material, bei dem man mit wenig viel erreichen kann. Einfach mit einem feuchten Tuch abwischen und abtrocknen und er wird so gut wie neu sein. Direktes Licht und direkte Hitze mag er allerdings nicht und sollte daher auch vermieden werden. Wenn du Stahl im Freien verwendest (verzinkter Stahl), schütze ihn mit einer wasserdichten Abdeckung und lagere ihn während der Regenzeit, im Herbst und im Winter, an einem trockenen Ort.



Nach Eisen und Stahl ist Aluminium das am häufigsten verwendete Metall. Es ist genauso stark, hat aber den Vorteil, dass es ein leichteres Material ist. Außerdem hat es die Eigenschaft, wasserundurchlässig zu sein, sodass es noch schwerer rostet oder korrodiert. Sein glänzendes Finish ist ein Muss in der Inneneinrichtung, denn es bringt viel Helligkeit in die modernsten Umgebungen. Und dank seiner Eigenschaften ist es ein perfektes Material für Outdoor-Möbelstrukturen.

Pflege: Aluminium ist ein Material, bei dem man mit wenig viel erreichen kann. Einfach mit einem feuchten Tuch abwischen und abtrocknen und es wird so gut wie neu sein. Direktes Licht und Hitze mag es jedoch nicht und sollte daher vermieden werden. Wenn du es im Freien verwendest, dann schütze es mit einer wasserdichten Abdeckung und lagere es während der Regenzeit, im Herbst und im Winter, an einem trockenen Ort.



Messing ist eine Kombination aus Kupfer und Zink. Seine goldene Farbe war schon im antiken Rom in Rüstungen und Schmuckstücken zu sehen. Dieses Metall ist nicht nur schön, sondern auch sehr formbar. Und es ist zudem super widerstandsfähig! Über den Glam-Touch hinaus gehört Messing bereits zu den trendigen Materialien in der Inneneinrichtung.

Pflege: Messing ist ein Material, bei dem man mit wenig viel erreichen kann. Einfach mit einem feuchten Tuch abwischen und abtrocknen und es wird so gut wie neu sein. Wenn Messing den Sockel einer Lampe bildet, dann benutze ein Staubtuch, kein Wasser!


Ideen und Tipps zum Thema Metall

Ideen und Tipps zum Thema Metall

Artikel lesen




Stein

landing-materiales-y-cuidados-10.jpg

Stein ist ein Material natürlichen Ursprungs, das nicht mehr nur für den Bau verwendet wird, sondern auch Teil der neuesten Trends in der Innen- und Außendekoration ist und sich in klassische und zeitgenössische Umgebungen einfügen kann.

Natürliches Material

Geschütztes Material

Verschiedene Finishes

Recycelt



Wusstest du, dass Terrazzo in Venedig „geboren“ wurde, um Terrassen zu dekorieren? Sie benutzten die übrig gebliebenen Stücke von Marmorfußböden und verbanden sie mit einer Tonbasis – eine Komposition, die sich zu einem Klassiker der Innen- und Außendekoration entwickelt hat.

Heute finden wir ihn an den Wänden eines jeden Raumes und auch in Designstücken. Zudem hat sich Terrazzo mit verschiedenen Farben und Körnungen entwickelt. Er behält dabei jedoch immer seine Widerstandsfähigkeit gegenüber Wasser und unterschiedlichen Temperaturen, was ihn zu einem idealen Material für Bereiche wie Terrassen und Bäder macht.


Zement ist bekannt dafür, dass er das meistverwendete Material im Bauwesen ist, da er widerstandsfähig und langlebig ist. Und er ist auch ökologisch! Er ist ein Muss für den Bau und jetzt auch für die Innen- und Außendekoration.

Der „Zement-Look" ist einer der Top-Trends des Augenblicks, da er sich an sehr unterschiedliche Stile wie den rustikalen, industriellen oder minimalistischen anpasst. Außerdem verträgt er Wasser und extreme Temperaturen, so dass er sich auch ideal für Balkone und Terrassen eignet.



Keramik ist ein Material mit einer langen Geschichte, denn es wird schon lange für die Herstellung von Behältern zur Konservierung von Lebensmitteln verwendet. Außerdem ist es sehr formbar, so dass viele Stücke aus diesem Material auch heute noch zu 100% handgefertigt sind. Und obwohl es verschiedene Arten von Keramik gibt, haben sie alle eine gemeinsame Basis: Ton.

Porzellan und Terrakotta haben bei den neuesten Trends in der Innen- und Außendekoration ein Comeback gefeiert. Und das ist kein Wunder: Sie verleihen den Räumen nicht nur einen natürlichen Touch, sondern sind auch widerstandsfähig und vielseitig einsetzbar. Sie können Teil des Designs von Bad-Accessoires, dekorativen Figuren und sogar Tischplatten sein.


Seit seiner Entdeckung ist Marmor bis heute einer der inspirierendsten Materialien. Schon im antiken Griechenland war er der Star in der Bildhauerkunst. Heutzutage sind die Fans des weißen Steins auch Fans von Marmor in anderen Farben, wie etwa schwarzem oder grünem Marmor. Es ist ein vielseitiges Material, das sich an verschiedene Dekorationsstile in der Inneneinrichtung anpasst – und das mit sehr unterschiedlichen Ergebnissen. Er hat sich als Vertreter der Zeitlosigkeit erwiesen, denn er setzt Jahr für Jahr neue Trends.


So authentisch wie du bist, so sind auch unsere Stücke aus Stein. Denn als natürliches Material hat jedes von ihnen Schattierungen und Texturen, die sie einzigartig machen. Und wie du weißt, sind es diese perfekten Unvollkommenheiten, die etwas exklusiv machen.

Pflege von Stein:

Stein hält alles aus, außer abrasive Produkte wie Aceton, Bleichmittel, Lösungsmittel etc. Einfach mit einem feuchten Tuch und einem chemiefreien Reiniger abwischen und schon sehen sie aus wie neu.

Ideen und Tipps zum Thema Stein

Ideen und Tipps zum Thema Stein

Artikel lesen




Stoff

landing-materiales-y-cuidados-11.jpg

Unsere Textilien wie Kissen, Teppiche oder Decken sind aus verschiedenen Stoffen gefertigt, die sich jedem Stück anpassen und perfekt sind, um unseren Räumen einen anderen Look zu geben und mit wenig Aufwand eine komfortable und gemütliche Atmosphäre zu schaffen.

Natürliches Material

Handgemacht

Zertifiziert

Recycelt

Verschiedene Finishes


Wir wollen, dass ein gutes Material in guten Händen ist. Deshalb findest du bei Kave Home Stücke, die in Werkstätten mit von sozialer Ausgrenzung bedrohten Arbeitern hergestellt werden und mit Produktionsprozessen, die auf ethischen und sozialen Prinzipien und Werten basieren.

Natürlich sind wir Fans von Stücken aus PET. Wir sind damit auf dem neuesten Stand des Plastikrecyclings und das Meer wird sauberer!



Polyethylenterephthalat, besser bekannt als PET, ist die angesagte Faser. Große Bekleidungsfirmen nutzen es bereits. Warum? Es wird aus recyceltem Kunststoff gewonnen, hinterlässt den Planeten sauberer und setzt auf nachhaltiges Design.

Unsere PET-Stücke werden aus Plastikflaschen hergestellt, die aus dem Meer zurückgewonnen wurden. Sie sind nicht nur umweltfreundlich, sondern auch wasserfest, leicht zu reinigen und resistent gegen UV-Strahlen. PET ist ideal in textilen Ergänzungen, wie Teppichen und Kissenbezügen, für die Outdoor-Dekoration.

Pflege: Jedes PET-Stück kann einfach per Hand mit Wasser bei maximal 30ºC gewaschen und an der Luft getrocknet werden. Bügeln ist nicht nötig!



Polyester ist eine synthetische Textilfaser, die dank ihrer vielen Vorteile, wie z. B. ihrer Widerstandsfähigkeit, Weichheit und langen Haltbarkeit, weit verbreitet ist. Deshalb findet man dieses Material sowohl in unserer Kleidung als auch in Heimtextilien, wie Teppichen und Kissenbezügen.

Darüber hinaus ist es ein ideales Material für alle Arten von Textilien, da es weder knittert noch schrumpft. Zudem behält es obendrein auch seine Farbe wie am ersten Tag!

Pflege: Polyester lässt sich leicht in der Waschmaschine mit Wasser bei niedriger Temperatur und mit mildem Waschmittel waschen. Es ist schnell trocknend, daher ist es am besten, es einfach an der Luft trocknen zu lassen.



Dieses weiche Gewebe kam in der italienischen Aristokratie in Mode, stammt aber eigentlich aus Indien. Außerdem ist es keine Stoffart, sondern wird u.a. aus Baumwoll-, Woll- oder Leinengarnen gewonnen. Die gleichmäßige Verteilung dieser Fäden verleiht ihm sein seidiges Aussehen und Gefühl.

Heutzutage setzt Samt einen glamourösen und trendigen Akzent – nicht nur in deiner Garderobe, sondern auch in deinem Zuhause. Kissenbezüge, Teppiche und Bezüge von Sesseln und Sofas sind Teil der trendigsten Inneneinrichtung.

Pflege: Samtbezüge sollten trocken gereinigt werden. Verwende eine Bürste mit weichen Borsten oder sogar einen Staubsauger, wenn du eine geeignete Düse hast, die den Stoff nicht beschädigt. Ein Trick? Verwende einen Zerstäuber, um den Glanz wiederherzustellen. Was Samt nicht mag, ist direktes Licht und Hitze.



Dieser dicke Stoff mit einer samtigen Textur und vertikalen Nähten war in den Siebzigern der Star-Stoff für Hosen und Jacken. Er war und ist es immer noch, denn er darf im Winter in keinem trendigen Outfit fehlen. Und jetzt ist er auch Teil der Top-Inneneinrichtung und wird zum modischen Bezug für Sofas, Sessel und Kissenbezüge.

Wie Samt ist auch Cord keine Stoffart, da er aus Baumwollfäden besteht. Durch die Verteilung dieser Fäden entstehen Nähte, die dünner oder dicker sein können.

Pflege: Cord-Bezüge sollten trocken gereinigt werden. Verwende eine Bürste mit weichen Borsten oder sogar einen Staubsauger, wenn du eine geeignete Düse hast, die den Stoff nicht beschädigt. Ein Trick? Verwende einen Zerstäuber, um den Glanz wiederherzustellen. Was Cord nicht mag, ist direktes Licht und Hitze.



Das Schaffell hat in der Inneneinrichtung einen Schritt nach vorne gemacht und es ist eine Freude, es zu sehen und es bei den Bezügen von Sesseln zu streicheln – abgesehen davon, dass es gut mit Kissenbezügen abgestimmt werden kann. Es ist vor allem im Winter ein idealer Stoff.

Pflege: Die Schaffellpolsterung sollte trocken gereinigt werden. Verwende eine Bürste mit weichen Borsten oder auch einen Staubsauger, wenn du eine geeignete Düse hast, die den Stoff nicht beschädigt. Direktes Licht und Hitze mag Schaffell nicht und sollte daher vermieden werden.


Ideen und Tipps zum Thema Stoff

Ideen und Tipps zum Thema Stoff

Artikel lesen




Naturfasern

landing-materiales-y-cuidados-12.jpg

Naturfasern sind ein natürliches Material und können tierischen oder pflanzlichen Ursprungs sein. Es sind Fragmente, Strähnen oder Haare, die zu Stücken wie Teppichen, Kissen und sogar Spiegeln gewebt werden. Sie sind eine verantwortungsvolle und nachhaltige Wahl, die einen natürlichen Look in jedes Interior bringt.

Natürliches Material

Zertifiziert

Handgemacht


Öko ist in. Dein Outfit weiß es und dein Zuhause auch. Deshalb bestehen viele unserer Textilien aus 100% Naturfasern wie z.B. Baumwolle, die in vielen unserer Produkte bereits das GOTS-Zertifikat besitzt, das ihre Herkunft und biologische Verarbeitung garantiert.



Baumwolle ist eine pflanzliche Faser, die – da sie weich, atmungsaktiv und nicht allergieauslösend ist – ideal für Heimtextilien ist. Handelt es sich zudem um Bio-Baumwolle, dann sind es auch umweltfreundliche Textilien, da sie aus biologischem Anbau stammen.

Unsere GOTS (Global Organic Textile Standard) zertifizierten Produkte garantieren, dass sie die Anforderungen an die ökologische Faserproduktion, die Umweltanforderungen, die Anforderungen an menschenwürdige Arbeit und Qualitätsprüfungen erfüllen.

Pflege: Baumwolle lässt sich leicht in der Waschmaschine waschen. Denke daran, dass das Wasser eine moderate Temperatur haben sollte, denn wenn es zu heiß ist, kann sie schrumpfen. Wir empfehlen die Waschspezifikationen der einzelnen Teile zu berücksichtigen, sie an der Luft zu trocknen und vor dem Aufhängen zu dehnen, um sie glatter zu machen.



Leinen ist eine Faser pflanzlichen Ursprungs, die für leichte und frische Textilien verwendet wird und perfekt für den Einsatz im Sommer ist. Außerdem neutralisiert es Gerüche und ist ein sehr sanftes Material für unsere Haut.

Leinen ist ein Klassiker, der Saison für Saison immer in Mode ist, besonders im Frühling und im Sommer. Jetzt ist es zudem auch Teil der neuesten Trends in der Inneneinrichtung, wie etwa bei Vorhängen, Laken oder Kissenbezügen.

Pflege: Leinen lässt sich leicht in der Waschmaschine bei niedriger Wassertemperatur und mit einem milden Waschmittel waschen. Idealerweise lässt du es an der Luft trocknen, aber wenn du einen Wäschetrockner benutzt, wähle ein kurzes Programm bei niedriger Temperatur.



Wolle ist eine natürliche Faser, die aus dem Fell von Schafen gewonnen wird. Es ist ein widerstandsfähiges und flexibles Gewebe mit einem weichen und angenehmen Gefühl.

Teppiche aus Wolle geben den Räumen nicht nur einen natürlichen und gemütlichen Touch, sondern sind auch ideal für dein Zuhause, da sie ein akustischer und thermischer Isolator sind, der im Winter für Wärme und im Sommer für Frische sorgt.

Pflege: Es ist ratsam, die Wolle regelmäßig zu saugen – vor allem bei Teppichen –, um angesammelten Staub zu entfernen. Bei kleinen Flecken kannst du sie mit einem feuchten Tuch mit etwas Ammoniak reinigen. Und ja: Sie einmal im Jahr in die Reinigung zu bringen, kann nicht schaden - ganz im Gegenteil!



Jute ist eine Textilfaser, die auch als „goldene Faser" bekannt ist. Sie wird aus der gleichnamigen Pflanze gewonnen und wurde anfangs für Seile, Taschen und Beutel für Verpackungen verwendet. Im Laufe der Zeit und dank seines natürlichen Aussehens ist es zu einem der am häufigsten verwendeten Materialien bei der Herstellung von Stühlen, Wandteppichen und Teppichen geworden.

Sie ist ideal, um die Feuchtigkeit in der Umgebung zu behalten und ihr einen kuscheligen Touch zu geben. Außerdem ist es eine Faser, die manuell verarbeitet wird, was zu handgeflochtenen Stücken führt.

Pflege: Jute ist natürlich. Man kann sie einfach mit einem feuchten Tuch abwischen und abtrocknen, um sie so gut wie neu zu halten. Auch Staubwedel sind sehr willkommen. Direktes Licht und Hitze hingegen sind nicht geeignet.



Die Wasserhyazinthe ist eine Wasserpflanze (eigentlich wird sie auch Seerose genannt), die in den Flüssen und Seen Südamerikas schwimmt. Ihre Wurzeln nehmen Nährstoffe aus dem Süßwasser auf, weshalb die Guarani in der Antike diese Pflanze als Heilmittel verwendeten.

Dank ihrer Dicke, ihrer schönen Textur und ihrer schönen Farbe ist die Wasserhyazinthe zu einer der modischen Textilfasern geworden, um Aufbewahrungskörbe oder Körbe für Kleidung zu erstellen, da sie eine bessere Transpiration ermöglicht. Außerdem ist es eine Faser, die von Hand verarbeitet wird, was zu handgeflochtenen Stücken führt.

Pflege: Die Wasserhyazinthe ist natürlich. Wische sie einfach mit einem feuchten Tuch ab und trockne sie, damit sie wie neu ist. Auch Staubwedel sind sehr willkommen. Direktes Licht und Hitze mag sie jedoch nicht und sollten vermieden werden.



Rattan stammt von einer Kletterpalme aus Indonesien, der Rattanpalme. Diese wächst durch das Klettern an anderen Bäumen, die in der Nähe wachsen. Aus dieser Palme entsteht Rattan und kann bis zu 180 Meter lang werden.

Es ist eine harte, widerstandsfähige und dennoch flexible Naturfaser. Es kann gebogen, geformt und geknotet werden und wird hauptsächlich für Gartenmöbel verwendet. Dank seines natürlichen Aussehens wird es aber auch zunehmend in der Inneneinrichtung benutzt.

Pflege: Rattan ist natürlich. Wische es einfach mit einem feuchten Tuch ab und trockne es, damit es wie neu ist. Auch Staubwedel sind sehr willkommen. Direktes Licht und Hitze mag es jedoch nicht und sollten dementsprechend vermieden werden.


Ideen und Tipps zum Thema Naturfasern

Ideen und Tipps zum Thema Naturfasern

Artikel lesen




Glas

landing-materiales-y-cuidados-13.jpg

Glas ist ein wesentliches Material, um die Helligkeit und ein Gefühl von Geräumigkeit in Räumen zu fördern. Außerdem können wir in jeder Ecke unserer Räume darauf zählen: Von der Platte des Esstisches bis hin zu den Küchenaccessoires.

Es mag den Anschein haben, dass Glas ein „Schau mich an, fass mich aber nicht an"-Material ist. Bei Kave Home verwenden wir aber gehärtetes Glas für unsere Stücke, das widerstandsfähiger und langlebiger ist als gewöhnliches. Und natürlich haben wir Glas mit verschiedenen Oberflächen, die im Trend liegen, so wie etwa glasiert oder strukturiert.

Verschiedene Finishes

Geschütztes Material

Recycelt


Wer sagt, dass es nur ein Leben gibt? Nicht so für Glas. Es ist das beste Material für die Devise: reduzieren, wiederverwenden und recyceln. Es reduziert den Verbrauch von anderen Materialien wie Plastik, es wird wiederverwendet, um Designstücke wie die, die du bei Kave Home findest, zu kreieren und es kann immer wieder recycelt werden, um ihm ein neues Leben zu geben.

Pflege:

Wenn du es in die Spülmaschine geben kannst, denke daran, es zuerst mit Wasser abzuspülen und eine moderate Menge an Reiniger und Klarspüler hinzuzufügen. Auf Möbeln kannst du es mit einem feuchten Tuch und einer milden Seifenlösung pflegen.

Ideen und Tipps zum Thema Glas

Ideen und Tipps zum Thema Glas

Artikel lesen




Laden...